Dieser BLOG ist ein Sporadikum zum Anstacheln. Er enthält Stichproben unserer Erfahrungen und Erlebnisse aus der Praxis. Ein Fundus für Anregungen und Hinweise zur eigenen Führungsarbeit.

Arbeiten unter Gleichen

Programme & Trainings 19. September 2014

Im Alter um die 50 stehen viele Führungskräfte vor gewichtigen – oft jedoch – vor den gleichen Fragen: Weiter so? Doch noch mal was anderes starten? Ist weniger nicht mehr? Reicht die Kraft aus? Passt die aktuelle Position? Weiter am Aufstieg arbeiten? Ein anderes Unternehmen suchen? Aber, ich habe nur noch einen Wurf. Der sollte dann sitzen, oder?

Viele Chefs in diesem Alter haben die gleichen Fragen, stecken oft in der gleichen Situation. Nur, wer liefert die Antworten? Freunde, Familie, Kollegen, der eigene Chef, Personal? Ein individuelles Coaching? Was ist gut, hilfreich und gibt Kraft? Unsere Antwort: die Arbeit und das gemeinsame Lernen unter Gleichen.

Der Austausch unter Gleichen ist es, der das Programm MEISTERSCHAFT so erfolgreich macht. Kein Vorturner erzählt Ihnen, was gut für Sie ist. Es ist das Feedback und die gemeinsam Arbeit mit anderen Führungskräften an den gleichen Themen. Das vermittelt und schenkt die Kraft, die erforderlich ist, um die eigene Meisterschaft deutlich zu erkennen. Das geschieht nur, wenn andere ohne versteckte Interessen sagen was ihnen gefällt und an Ihnen auffällt. Was sie sehen und Ihnen dafür mitgeben können.

Es ist die Arbeit mit anderen erfahrene Führungskalibern, bei denen jeder vom anderen lernen will und kann. Denn nur solche sind im Meisterschafts-Programm dabei. Maximal sechs Personen, begleitet von zwei erfahrenen Coaches. Alles vorab ausgesuchte Führungskräfte, die alle mit dem gleichen Interesse an den Start gehen: In den letzten Führungsjahren kraftvoll und leicht zu handeln, nahezu schwerelos zu agieren – in der Balance der eigenen Meisterschaft!


0 Comment

Would you like to join the discussion? Feel free to contribute!

Write a Reply or Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>