Dieser BLOG ist ein Sporadikum zum Anstacheln. Er enthält Stichproben unserer Erfahrungen und Erlebnisse aus der Praxis. Ein Fundus für Anregungen und Hinweise zur eigenen Führungsarbeit.

Führungsbiwak: Wenn die Guten ihr Bestes geben

Aktuelles 2019, Programme & Trainings, Veranstaltungen 2019 18. März 2019

Ein BIWAK ist ein Vorlager. Ein Sammelplatz um Kraft zu Schöpfen. Führungsbiwaks sind ein Angebot für etablierte Führungskräfte; besonders für Führungsperlen.

In den Biwaks bringen wir die Guten zusammen. Zum vertrauensvollen Austausch. Im gemeinsamen Miteinander gelingt hier, was auf der Ebene oft gesucht wird , der offene Blick und die hilfreiche Reflexion unter Gleichen. Regional und immer ein Teilnehmer aus einem Unternehmen.

Denn für etablierte Führungskräfte herrscht in Unternehmen oft ein Mangel an guten Gelegenheiten, um die eigenen Führungsthemen vertrauensvoll zu besprechen und mit Gleichgesinnten zu reflektieren. Wo wollen Sie hingehen, um auch mal einen anderen, vielleicht fremden und neuen Blick zu erhalten? Um andere, fremde Lösungen für sich zu entdecken!

In unseren Führungsbiwaks schaffen wir die Voraussetzungen dafür. So entsteht dabei oft mehr, als durch individuelles Coaching leistbar ist. Der Austausch unter Gleichen und Vertrauten hat mehr Kraft und Wirksamkeit. Die Hinweise, die Kollegen aus der gleichen Führungsebene geben, kommen besser an. Auch weil:

> die Konkurrenz außenvorbleibt, deshalb immer nur einer aus einem Unternehmen!
> der Blick nicht verstellt ist, deshalb immer mit ausgesuchten Führungsperlen!
und weil hier
> viele und auch langjährige Führungserfahrung zusammenkommt.

Führungsbiwaks sind auf Dauer angelegt. Wenigstens drei Treffen im Jahr. Immer der gleiche Personenkreis. Diese Kontinuität schafft Vertrauen und dieses ist notwendig, damit Themen besprochen werden können, für die es sonst nur selten gute Anlaufstellen gibt.

Mehr dazu in der angehängten PDF-Datei: > PDF zu Fuehrungsbiwaks
Biwaks gibt es derzeit in Berlin und in München: > Aktuelle Biwaks


0 Comment

Would you like to join the discussion? Feel free to contribute!

Write a Reply or Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>