Dieser BLOG ist ein Sporadikum zum Anstacheln. Er enthält Stichproben unserer Erfahrungen und Erlebnisse aus der Praxis. Ein Fundus für Anregungen und Hinweise zur eigenen Führungsarbeit.

No-Nos für Chef-Chefs

Allgemeines zur Führung, Führen von Führungskräften 24. November 2017

Bewusste Absicht ist es nicht, aber es geschieht tagtäglich. Immer wieder machen Chef-Chefs ihre Mitarbeiter, also ihre Teamleiter Stück für Stück kleiner, rauben ihnen Führungs-Kraft. Im Gegenzug beschweren sie sich aber auch allzuoft darüber, dass sie viel zu viel alleine machen müssen und die eigenen Teamleiter zu wenig führen. Was ist die Ursache?

Häufig der Chef-Chef selbst, der im Übereifer handelt und oft aus seiner Rolle, Lösungen zu produzieren nicht herauskommt. Mal schnell eine Entscheidung hier treffen, ohne diese vorher abzustimmen und nachher auch nicht. Eben mal für den Mitarbeiter Verständnis aufbringen, weil der sich nicht weiter zu helfen wusste und die „offene Türe“ zum oberen Chef gerne nutzt. Nähe und Verständnis bei Beschwerden zeigen: „ach, erzählen Sie mal“ statt zu fragen, ob sein direkter Chef das Thema kennt und davon bereits erfahren hat und ob dieser auch weiß, daß der Mitarbeiter jetzt hier ist?

Nur kurze Beispiele aus dem Führungsalltag, aber gewichtige Themen in der Führung von Führungskräften. Denn oft genug sorgen die Chef-Chefs selbst dafür, daß ihre Teamleiter nur mit halber Kraft führen können, weil deren Mitarbeiter an ihren Chefs vorbei agieren dürfen. Wer will sich schon mit Hänschen befassen, wenn er die Aufmerksamkeit von Hans bekommt. Wir haben deshalb mal zusammengestellt, was Chef-Chefs vermeiden sollten, wenn sie auf der Ebene der Mitarbeiter aktiv eingreifen. Wir nennen diese Themen auch gerne die NO-NOs für Chef-Chefs! > LINK zum PDF


0 Comment

Would you like to join the discussion? Feel free to contribute!

Write a Reply or Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>